Situation für Ausbildungsbewerber im Werra-Meißner-Kreis hat sich verbessert

Werra-Meißner. Am Dienstag hat das neue Ausbildungsjahr begonnen und der Trend des sich entspannenden Stellenmarktes setzt sich fort. Seit Oktober 2011 haben sich bei der Berufsberatung der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter im Werra-Meißner-Kreis insgesamt 713 Bewerber für eine Berufsausbildungsstelle gemeldet.

 Hiervon waren am Stichtag der Statistik im Juli noch 214 Bewerber auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle. Arbeitgeber meldeten der Arbeitsagentur und dem Jobcenter im Werra-Meißner-Kreis seit Oktober 2011 insgesamt 573 Berufsausbildungsstellen. Hiervon waren zum Statistikstichtag noch 120 Ausbildungsstellen unbesetzt. (hm)

Mehr lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Werra-Rundschau.

Rubriklistenbild: © Helmut Mayer

Kommentare