Tausende Zuschauer am Straßenrand feiern die Teilnehmer des Umzugs am Johannisfest-Sonntag

Sportlich durch die Altstadt

Steinzeit. In der Steinzeit fing es an. Schon damals war Überleben nur mit Körpereinsatz möglich - daraus wurde später ein Vergnügen: Sport.

Eschwege. Die Biedermeiermädchen trugen bei einem Auftritt in Eschwege erstmals ihre neuen Kleider als sie gestern Nachmittag gemeinsam mit dem Dietemann den Johannisfestzug anführten.

„Sport im Wandel der Zeil“ hatten die Veranstalter zum Motto des Umzuges erklärt. Die Eschweger Schüler interpretierten das Thema mit der gewohnten Fantasie. Und natürlich fehlten auch die nicht immer ganz ernst gemeinten Beiträge der Absolventen der verschiedenen Schulen nicht. Begleitet wurde der sonntägliche Marsch durch die Innenstadt von zahlreichen Musikformationen. Johannisfestreiter und die Vertreter der städtischen Gremien sowie die Gäste der Stadt ließen sich ebenfalls sehen.

Von Harald Sagawe

Bilder vom Festumzug

Bilder vom Johannisfest-Umzug

Kommentare