Stadthalle wieder Mekka für jede Show

Eschwege. Sie sind wieder da, die Konzert- und Tourneeveranstalter der Volks- und Schlagermusikszene. Kaum, dass die Stadt Eschwege ihre große Veranstaltungsstube nach den umfangreichen Bau- und Renovierungsarbeiten wieder seiner Bestimmung übergeben hat.

Hainich Concert aus dem thüringischen Kammerforst, wo Horst und Hanjo Betzold das Geschäft führen, hat mit Captain Cook und seinen singenden Saxophonen quasi den Startschuss für die Rückkehr der Volksmusik abgefeuert. Und Vater und Sohn Betzold legen auch gleich nach, wissen die erstklassige Akustik der Stadthalle zu schätzen und gehen am 11. Januar mit dem ARD-Musikantendampfer im Hafen an der Werra in Eschwege vor Anker.

Kapitän Maxi Arland bringt zur großen Dampfershow hochkarätige Gäste mit, weiß das Quartett „Die Schäfer“ an seiner Seite, auch das Original Naabtal Duo, dahinter stehen Wolfgang Edenharder und Willy Seitz, Angela Wiedl sowie das zuletzt sehr erfolgreiche Paar Belsy und Florian Fesl werden an diesem Samstagnachmittag ab 16 Uhr in der Stadthalle zu Gast sein.

Und es geht munter weiter, zwei ganz Große der Volksmusik rücken am 22. März in Eschwege an. Unter dem Motto „40 goldene Jahre“ darf sich die Kreisstadt und die Werra-Meißner-Land-Region auf Marianne und Michael freuen, die vom Veranstalter Depro-Concert aus Gemünden-Wohra präsentiert werden. Begleitet werden die sympathische Marianne und der noch immer dynamische Michael vom fünfköpfigen Orchester mit Mario Frank an der Spitze.

„Wir reuen uns, dass wir mit Marianne und Michael nach Eschwege kommen dürfen. Sie zählen auch nach vier Jahrzehnten noch zu den Topstars der volkstümlichen Unterhaltung“, rührt Depro-Eventmanager Christian Schmidt beim Gespräch mit der WR die Werbetrommel für das Duo. „Und natürlich bin ich froh, dass Eschwege wieder über eine Konzerthalle verfügt. Wir waren immer gerne in der Stadt des Dietemanns, egal welche Art der Unterhaltung wir angeboten haben“, machte Christian Schmidt deutlich, dass er es sehr bedauert hat, dass die Depro-Konzert-Angebote wegen der langen Umbauphase praktisch abgehangen waren.

Für beide Veranstaltungen gibt es bereits Karten im Vorverkauf im Lotto- und Totogeschäft von Marion und Jürgen Wagner in der Eschweger Forstgasse, Telefon 0 56 51/65 17. „Der Vorverkauf für die große Dampfershow ist sehr gut angelaufen. Das Programm kann sich freilich auch sehen lassen“, erklärte Marion Wagner gestern Nachmittag gegenüber der Werra-Rundschau.

Von Harald Triller

Kommentare