Auf Paddeltour für saubere Flüsse

Trittin erleidet Schiffbruch auf der Werra

Hedemünden. Jürgen Trittin, Spitzenkandidat von Bündnis 90/Die Grünen, ist bei einer Paddeltour auf der Werra bei Hedemünden regelrecht baden gegangen. 

Sein Kanu schlug um, als Trittin und seine drei Begleiter gestern gegen 14 Uhr Richtung Bootsanleger steuerten. Zuvor war in einer Strömung Wasser ins Kanu geschlagen. Passiert ist niemandem etwas. Alle erreichten schwimmend das Ufer. Die Tour war eine Aktion des Göttinger Kreisverbandes für saubere Flüsse und die Beendigung der Versalzung von Werra und Weser. (ems)

Bilder von der Paddeltour

Jürgen Trittin erleidet Schiffbruch auf der Werra

Kommentare