Unfall in Eschwege: Betrunken über die Verkehrsinsel

Eschwege. Einen Schaden von 6600 Euro hat ein betrunkener Autofahrer am frühen Sonntagmorgen in Eschwege verursacht.

Nach Angaben der Polizei war der 32-Jährige aus Berkatal gegen 5.30 Uhr von der Stadthalle kommend Unter dem Berge in Richtung Schlossplatz unterwegs.

Weil er unter Alkoholeinwirkung gestanden habe, überfuhr er mit seinem Pkw eine Verkehrsinsel an der Einmündung zur Brückenstraße. Die Polizei ordnete eine Blutprobe an und stellte den Führerschein des 32-Jährigen sicher. (clm)

Kommentare