Unfallopfer entwischt: Polizei sucht Fahrer eines weißen BMW

+
39554184

Eschwege. Eine Unfallflucht im umgekehrten Sinn hat sich am Mittwochabend am Weidenhäuser Kreuz ereignet. Der Geschädigte fuhr davon und konnte bislang nicht gestellt werden.

Direkt vor einem 48-jährigen Autofahrer aus Meinhard fuhr jener weiße 1er BMW, der am Weidenhäuser Kreuz vor einem Stoppschild anhielt. Wie die Polizei berichtet, erkannte der Meinharder dies zu spät und fuhr auf den haltenden BMW auf. Der Fahrer des BMW fuhr dann einfach weiter in Richtung Eschwege. "Der Unfallverursacher verfolgte den BMW, verlor in aber kurz vor Eschwege aus den Augen", erzählt Polizeisprecher Reiner Lingner. Laut Aussage des 48-Jährigen, muss der Fahrer des weißen BMW den Aufprall gemerkt haben. Über das Kennzeichen können keine Angaben gemacht werden.

Am Pkw des eigentlichen Verursachers entstand nach ANgaben der Polizei ein Sachschaden von rund 2500 Euro. Hinweise an die Polizei Eschwege unter 05651/925-0.

Kommentare