Verbindung zur Festivalstadt: Open-Flair-Brücke ist fertig

+
Schmuck für die Brücke: Natürlich darf das Open-Flair-Transparent an der eigens für das Festival errichtete Brücke nicht fehlen, deshalb zurrten die Helfer des Technischen Hilfswerkes das Plakat fest, bevor die Brücke über die Werra geschoben wurde.

Eschwege. Nun ist sie da, die Brücke auf Zeit - die Eschwege mit der Festivalstadt des Open Flair verbindet.

Bereits am Donnerstag hatten Helfer des Technischen Hilfswerks mit den ersten Vorbereitungen des Brückenbaus begonnen, am Freitag ging es richtig los: Bis zu 75 Helfer des Technischen Hilfswerkes schraubten innerhalb kürzester Zeit die vormontierten Brückenteile auf dem Werdchen zusammen.

Verbindung zur Festivalstadt: Open-Flair-Brücke ist fertig

Über die Geschwindigkkeit staunte auch THW-Brückenbauspezialist Erwin Stumm nicht schlecht. Er war mit seinen Kollegen eigens zum Brückenaufbau aus Bad Kreuznach gekommen. „Wir sind dort eine von 14 Brückenbaugruppen des Technischen Hilsfwerkes“, erklärt er. Zusammen mit den THWlern aus der Region hätten sie in Rekordzeit die Brücke montiert. „Es waren alle hochmotiviert“, sagt Michael Kuß-Schönzart, Leiter des THW-Eschwege. So einen Brückenbau habe man nicht alle Tage.

Von Diana Rissmann

Mehr lesen Sie in der Mittwochsausgabe der Werra-Rundschau.

Kommentare