Nachts von der Straße abgekommen

Ein Verletzter und 30.000 Euro Schaden bei schwerem Unfall

Eschwege. Ein verletzter Mann und 30.000 Euro Schaden sind laut Polizei das Ergebnis eines schweren Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagmorgen an der Reichensächser Straße in Eschwege ereignet hat.

Gegen 3.45 Uhr war ein 65-Jähriger aus Eschwege stadteinwärts fahrend von der Fahrbahn abgekommen und gegen die geparkten Autos eines 31-Jährigen und eines 47-Jährigen, beide aus Eschwege, gefahren. Das Auto des 31-Jährigen wurde dabei gegen eine Grundstücksmauer geschleudert. Alle drei Fahrzeuge sowie die Mauer wurden dabei komplett zerstört. Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare