Landtagswahl: Quanz und Franz wollen nochmal ran

+
Treten nochmal an: Lothar Quanz und Dieter Franz wollen 2013/2014 wieder Landtagsabgeordnete werden

Werra-Meißner. Die SPD Werra-Meißner setzt bei der nächsten Landtagswahl ganz auf bewährte Kräfte: Zumindest hat sich bereits der Unterbezirksvorstand am Wochenende einstimmig darauf geeinigt, erneut die beiden Abgeordneten Lothar Quanz und Dieter Franz ins Rennen zu schicken.

"Es ist uns wie ein Geschenk vorgekommen, dass die beiden sich dazu entschlossen haben, wieder zu kandidieren", so Vorsitzender Andreas Nickel "das war keineswegs selbstverständlich und wir sind sehr zufrieden und glücklich angesichts dieser Entwicklung."

Gerade Lothar Quanz, der bei der nächsten Landtagswahl 64 Jahre alt sein wird, habe sich die Entscheidung nicht leicht gemacht: "Ich habe mir das sehr genau überlegt", sagte der Landtagsabgeordnete, der sein Direktmandat bei der letzten Landtagswahl an den CDU-Mann Dirk Landau verloren hatte: "Nach dieser Niederlage war ich sehr enttäuscht, aber insbesondere mein Ergebnis bei der Kommunalwahl und das große Vertrauen, das mir so viele Menschen entgegen bringen, geben mir Kraft für eine weitere Kandidatur. Ich will meinen Wahlkreis zurückerobern."

Auch Dieter Franz machte klar, dass er weiterhin dafür sorgen wolle, dem Kreis in Wiesbaden eine starke Stimme zu verleihen. Seine transparente Politik finde bei den Bürgern hohe Anerkennung. (ms)

Kommentare