Zahl der Arbeitslosen im Kreis gesunken

Eschwege. Im April gab es im Werra-Meißner-Kreis weniger Arbeitslose als im Vormonat und im April 2015.

Die Zahl der Arbeitslosen sinkt weiter. Wie die Agentur für Arbeit mitteilt, gab es im Werra-Meißner-Kreis im April dieses Jahres weniger Menschen ohne Arbeit als im März. Auch im Vergleich zum April 2015 ist die Zahl der Arbeitslosen gesunken.

Insgesamt 3069 Menschen, und damit 205 weniger als im Vormonat bzw. 306 weniger als im Vorjahr, waren im April arbeitslos. Das sind 9,1 Prozent weniger als im April 2015.

Der Werra-Meißner-Kreis hat momentan eine Arbeitslosenquote von 6 Prozent. Im März 2016 waren es noch 6,4 Prozent und im April 2015 sogar 6,6 Prozent. Der Kreis steht damit deutlich besser da als die Stadt Kassel, die eine Arbeitslosenquote von 9,4 Prozent hat. (nde)

Weitere Informationen zu den Arbeitslosenzahlen lesen Sie am Freitag in der gedruckten Werra-Rundschau.

Kommentare