Hausdiscounter stellt Pläne für brachliegendes Gelände vor

Niederhone: Wohnprojekt für Brotfabrik

+
Seit Ende 2008 liegt das 10 000 Quadratmeter große Gelände, wo ehemals Simons Brotfabrik stand, brach - wenn es nach dem Hausdiscounter Mc Home geht, kann sich das schnell ändern.

Niederhone. Mc Home, der Hausdiscounter, heißt das Bauunternehmen, das die brachliegende Fläche von 10 000 Quadratmetern in der Jestädter Straße im Eschweger Stadtteil Niederhone, wo ehemals die Simonsbrot Fabrik stand, wieder mit neuem Leben füllen will.

Bauunternehmer Detlef Wölfel, der auf Initiative der Arbeitsgruppe des Seniorenforums „Unsere Stadt“ von Udo Nahrwold am Dienstagabend in die Turnhalle in Niederhone geholt wurde, präsentierte eine Stunde vor vollem Saal sein Wohnprojekt und stellte sich anschließend den Fragen des Publikums.

„Wir bieten sozusagen das Rundum-Sorglos-Paket: Sie geben uns den Auftrag und wir übergeben Ihnen nach Abschluss der Bauarbeiten den Schlüssel für Ihr einzugsfertiges Haus; um Anschlüsse und Behördengänge kümmern wir uns auch“, erklärte Detlef Wölfel dem interessierten Publikum. Sogar Umzüge könnten auf Wunsch vollständig organisiert und durchgeführt werden.

Vom kleinen Bungalow mit 65 Quadratmeter Wohnfläche bis hin zu einem Generationenhaus, bei welchem zwei Häuser räumlich getrennt, jedoch direkt nebeneinander stehen, hat der Hausdiscounter Fertighäuser im Programm - speziell für Niederhone sei die Serie „Bauen und leben mit 50 plus“ interessant, bei der dank Barrierefreiheit Wohnen im eigenen Haus bis ins hohe Alter möglich sei. „Alle Mc-Home-Häuser sind jederzeit problemlos aufstockbar, da wir Fertigbaumodule verwenden“, so Wölfel über das Mc-Home-System, das seit Mai diesen Jahres über eine Lizenzierung verfügt. Gerade weil sie in großen Mengen einkaufen würden, sei es möglich, den Preis derart niedrig zu halten, jedoch modernste Technik sowie schadstoffarme Materialien zu verwenden - sogar eine Einbauküche im Wert von 5000 Euro sei im Preis mit inbegriffen. Je nach Grundstücksgröße und Hausart belaufen sich die Kosten für ein Mc-Home-Haus von 103 Quadratmetern Wohnfläche auf 150 000 Euro, wobei es sich um einen verbindlichen Garantiepreis handele.

„Nach Abverkauf von 25 Prozent der einzelnen Bauvorhaben übernehmen wir das Restrisiko und beginnen mit den Baumaßnahmen“, beantwortete Wölfel die Frage, die den Bürgern am meisten unter den Fingernägeln brannte. Auch eine unverbindliche Reservierung von Grundstück und Haustyp sei für 2500 bis 3000 Euro möglich, die nach Vertragsabschluss oder bei Nicht-zustande-Kommen zurückgezahlt würden.

Kommentare