Ärzte streiten um Honorar-Verteilung

Neuental. Weil sie eine Umverteilung von mindestens drei Millionen Euro pro Quartal von den Hausärzten zu den Fachärzten befürchten, haben Hausärzte die Sondersitzung der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen boykottiert.

Auch die Kinderärzte verließen die Versammlung vor einer geplanten Beschlussfassung. Die Hausarztfraktion kritisiert die neue Honorarverteilung als Folge einer „untauglichen Honorarreform zur Kaschierung der Unterfinanzierung in der ambulanten Versorgung“. (jum)

Quelle: HNA

Kommentare