Arbeitslosigkeit in Hessen sinkt spürbar

Frankfurt. Die Arbeitslosigkeit in Hessen ist im April spürbar gesunken. Die Quote ging nach Mitteilung der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit auf 6,7 Prozent zurück - nach 6,9 Prozent im März und 7,2 Prozent vor einem Jahr.

Insgesamt waren im April 208 241 Frauen und Männer arbeitslos. Das waren 5418 oder 2,5 Prozent weniger als im Vormonat und 14869 oder 6,7 Prozent weniger als im April 2009. Direktionschef Frank Martin warnte am Donnerstag aber vor Euphorie: Zahlreiche Menschen steckten noch in Weiterbildungen. (dpa)

Quelle: HNA

Kommentare