Auch Montag Streik bei der Cantus-Bahn

Kassel. Die Lokführer der Cantus-Bahn haben am Wochenende ihren Streik fortgesetzt. Es seien etwa zwei Drittel der Züge ausgefallen, sagte ein Sprecher der Lokführergewerkschaft GDL am Sonntag.

Mehr Informationen bei Cantus

Auch am Montag werde der Ausstand fortgesetzt, heißt es aus Gewerkschaftskreisen. Damit dauert der neue Streik bislang eine Woche. Betroffen sind die Verbindungen Kassel-Göttingen, Kassel-Fulda, Göttingen-Eisenach und Bebra-Eisenach. Die GDL setzt sich für einen Flächentarif ein.

Das Gehalt der Lokführer soll angeglichen werden, egal ob sie für die Deutsche Bahn oder ein anderes Unternehmen arbeiten. Und es geht auch um den Kündigungsschutz bei einem Betreiberwechsel. (mic)

Quelle: HNA

Kommentare