Blitzeis verschont weite Teile von Hessen

Frankfurt/Kassel. Von Blitzeis sind weite Teile Hessens in der Nacht zum Montag verschont geblieben. Am Montagmorgen kam es nur vereinzelt zu Glätteunfällen, wie die Polizeidienststellen im Land berichteten.

Ein Mensch wurde bei einem Unfall in der Nähe von Kassel leicht verletzt. Dort notierte die Polizei bis zum Morgen insgesamt fünf Unfälle mit Blechschäden. Rund um Gießen krachte es ebenfalls vereinzelt.

Im Osten des Landes blieb es meist ruhig. Für Fulda sagte ein Polizeisprecher: „Wir hatten keinen Niederschlag, keinen Schnee.“ Bis zum Beginn des Berufsverkehrs gab es auch in Süd- und Westhessen keine Verkehrsprobleme wegen des Wetters. (lhe)

Quelle: HNA

Kommentare