RP: Bußgeld ab dem 1. August auch online zahlbar

Kassel. Ab dem 1. August können Bußgelder bei der Zentralen Bußgeldstelle des Landes Hessen (ZBS) im Regierungspräsidium Kassel auch online beglichen werden.

Schon seit März 2015 konnten Betroffene vom eigenen PC aus Beweismittel einsehen und sich zu dem Tatvorwurf äußern.

Das Portal ist barrierefrei und auf Deutsch, Englisch, Niederländisch, Französisch oder Spanisch zu bedienen. Das Regierungspräsidium: „Betroffene sparen durch die Selbsteingabe der Daten Zeit und Kosten, da der Fragebogen nicht mehr an die Bußgeldstelle zurückgesandt werden muss.“

Die Online-Sofortzahlung reduziere den Aufwand der Bußgeld-Zahler noch weiter, da kein Wechsel mehr in eine Banking-Software nötig und Fehleingaben ausgeschlossen seien.

Durch einen Übermittlungsfehler hatte das Regierungspräsidium fälschlicherweise zunächst bekannt gegeben, dass die Online-Bezahlung von Bußgeldern bereits ab dem 1. Juli möglich sei.

Internetseite der Zentralen Bußgeldstelle des Landes Hessen.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare