NVV erhöht Preise in Bussen und Bahnen um 2,4 Prozent

Kassel. Der Aufsichtsrat des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV) hat in seiner letzten Sitzung den Beschluss gefasst, eine Tarifanpassung in Höhe von durchschnittlich 2,4 Prozent ab 11. Dezember 2011 umzusetzen.

Mit dieser Entscheidung wollen die Aufsichtsratsmitglieder einen Teil der gestiegenen Kosten für Löhne und Treibstoff abfedern. Die Anpassung der Tarife entspricht in etwa dem Verbraucherpreisindex, der vom Statistischen Bundesamt regelmäßig ermittelt wird. (jum)

Quelle: HNA

Kommentare