200 000 Euro Schaden bei Explosion in Firma

Fulda. Bei einer Explosion und einem Feuer auf einem Firmengelände in Fulda ist ein Schaden in Höhe von rund 200 000 Euro entstanden. Verletzt wurde dabei am Samstagabend niemand.

Die Feuerwehr vermutet, dass ein Überdruck in einem Holzpellet-Bunker die Ursache war; klar sei dies aber noch nicht, teilte die Polizei am Sonntag mit. Zu dem Unternehmen gehören eine Schreinerei, ein Zwischenlager für aufgearbeitete Elektrogeräte, eine Dämmmontage und Büros. Zeugen hatten die Explosion beobachtet und die Feuerwehr verständigt.

Kurz nach Eingang des Notrufs habe bereits ein Teil eines Gebäudes auf dem Gelände lichterloh in Flammen gestanden. Bis zu 70 Feuerwehrleute waren im Einsatz und konnten den Brand nach fast fünf Stunden löschen. (dpa)

Quelle: HNA

Kommentare