Feuer bei Ferrero in Stadtallendorf unter Kontrolle

Stadtallendorf. Bei dem Süßwarenhersteller Ferrero in Stadtallendorf ist ein Brand ausgebrochen. Seit etwa 5 Uhr am Donnerstag morgen waren dutzende Einsatzkräfte vor Ort. Das Feuer wird seit 6.14 Uhr kontrolliert.

Wie ein Feuerwehrsprecher sagte, waren elf Autos der Werksfeuerwehr und der Feuerwehr Stadtallendorf mit etwa 30 Einsatzkräften auf dem Gelände von Ferrero, um einen Brand in einer Produktionsstraße zu löschen. Die Stadtallendorfer Feuerwehr ist bereits wieder abgerückt.

Laut Polizeipressesprecher Martin Ahlich ist das Feuer durch die Einsatzkräfte seit 6.14 Uhr kontrolliert und gibt es bis zum derzeitigen Zeitpunkt keine Verletzten. „Die Brandursache ist noch ungeklärt“, so Ahlich, Beamte seien vor Ort, um zu ermitteln. (nh/jun)

Quelle: www.112-magazin.de

Quelle: HNA

Kommentare