Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Gießen. Bei einer Kollision mit einem Baum ist ein 33-Jähriger nahe Gießen aus seinem Auto geschleudert worden und kurz darauf gestorben.

Der Mann war am Mittwochmorgen aus bislang unbekannten Gründen von der Fahrbahn abgekommen und gegen den Baum geprallt, wie die Polizei in Gießen mitteilte.

Der Schwerverletzte sei kurz nach dem Unfall von zwei Jägern zwanzig Meter von seinem Fahrzeug entfernt im Unterholz gefunden worden. Wenig später sei der Mann dann in der Uni-Klinik Gießen gestorben. „Möglicherweise ist ein Wildunfall anzunehmen“, sagte ein Polizeisprecher. Die Jäger hätten nach dem Unfall ein verletztes Tier beobachtet. (dpa)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion