Goethe-Uni: Heute keine Unterschrift

Frankfurt. Der Präsident der Goethe-Universität Frankfurt, Prof. Werner Müller-Esterl, geht nicht davon aus, dass der Hochschulpakt schon am heutigen Dienstag unterschrieben wird. Im Gespräch mit unserer Zeitung sagte Müller-Esterl gestern, die Einsparungen vermittelten nicht den Eindruck, dass die Landesregierung der universitären Forschung die Rückendeckung gebe, die sie im harten Leistungswettbewerb mit den anderen Bundesländern brauche. Benachbarte Länder kürzten ihre Hochschuletats nicht.

Müller-Esterl zeigte zwar Verständnis für die Konsolidierung des Landesetats; die Universität benötige jedoch ein verlässliches, langfristig garantiertes solides Grundbudget, um ihre Qualität zu sichern, auszubauen und auch um Drittmittel einzuwerben.

Ein ausführliches Interview mit Prof. Werner Müller-Esterl lesen Sie in einer unserer nächsten Ausgaben. (wet)

Quelle: HNA

Kommentare