58 Grundschulkinder und 14 Erwachsene an Brechdurchfall erkrankt

Frankfurt. 58 Frankfurter Grundschulkinder und 14 Erwachsene sind an einem Brechdurchfall erkrankt. Um den Krankheitserreger zu identifizieren, wurden die Patienten und die Speisen aus der schuleigenen Küche untersucht, wie die Stadt am Donnerstag meldete.

Die Hygiene in der Küche der Grundschule Riedberg im Stadtteil Kalbach sei nach Feststellungen des Gesundheitsamtes zwar einwandfrei, sie wurde vorsorglich aber dennoch so lange geschlossen, bis alle Untersuchungsergebnisse vorliegen.

In vier anderen Einrichtungen, die vom selben Caterer beliefert werden, sei kein einziger Fall von Brechdurchfall aufgetreten.

Zunächst waren am Mittwoch 54 Kinder, 7 Lehrer und 4 Küchenmitarbeiter erkrankt. Vier andere Kinder und drei Erwachsene kamen am Donnerstag noch dazu. (dpa)

Quelle: HNA

Kommentare