Neue Ausrüstung für Hessens Polizeipferde

+

Frankfurt. Hessens Polizeipferde sind bei ihren Einsätzen künftig besser gegen Angriffe geschützt. "Anfang 2013 bekommen wir eine neue Schutzausrüstung für die Tiere."

 Das sagte der kommissarische Leiter der hessischen Polizeireiterstaffel, Andreas Schneider, am Freitag in Frankfurt.

Für die Köpfe der Pferde soll ein Schutz aus Plexiglas - unter anderem gegen Stein- und Flaschenwürfe - angeschafft werden. Spezielle Gamaschen werden die Tiere außerdem vor Splittern schützen. Verschiedene Modelle würden derzeit getestet. 16 Pferde sind für die hessische Polizei vor allem bei Großereignissen wie Fußballspielen und Demonstrationen im Einsatz. (dpa)

Quelle: HNA

Kommentare