Hessische Arbeitslosenzahl im August kaum gesunken

+

Frankfurt. Der hessische Arbeitsmarkt tritt auf der Stelle. Im August sank die Zahl der arbeitslosen Männer und Frauen nur minimal um 394 auf 189.320, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Frankfurt mitteilte.

Eigentlich ist zum Ende des Sommers eine leichte Belebung üblich,die nun unter anderem wegen des späteren Ferientermins ausgeblieben ist.

Die Arbeitslosenquote verharrte damit bei 5,9 Prozent. Im August 2012 hatte sie noch bei 5,7 Prozent gelegen. Die Unternehmen halten sich nach Einschätzung der Agentur bei Neueinstellungen deutlich zurück. Das treffe besonders junge Menschen. (dpa)

Die Zahlen der Region:

- Agenturbezirk Kassel (Stadt Kassel, Landkreis Kassel und Werra-Meißner-Kreis)

- Witzenhausen

- Wolfhagen

- Hofgeismar

- Schwalm-Eder-Kreis

- Waldeck/Frankenberg

- Rotenburg/Hersfeld

Quelle: HNA

Kommentare