Höhere Preise durch Ernteausfälle bei Spargel erwartet

Die Spargelbauern haben mit Ernteausfällen zu kämpfen. „Wir hängen derzeit etwa 30 Prozent hinter der üblichen Menge zurück“, sagte der Vorsitzende des Arbeitskreises Spargel Südhessen, Rolf Meinhardt, am Freitag.

Wegen der Kälte wachse das beliebte Gemüse langsamer. Das wirke sich auch auf die Preise aus. „Die erste Sorte kostet 8,50 Euro pro Kilo, etwa ein Euro mehr als im vergangenen Jahr“, sagte der 52-Jährige. Die Erzeuger hoffen auf steigende Temperaturen und Sonnenschein. „Wenn es in der Pfingstwoche noch kalt bleibt, habe ich ein Problem.“ In Hessen wurden 2009 rund 12.000 Tonnen Spargel geerntet. Die Saison dauert bis zum 24. Juni. (dpa)

Quelle: HNA

Kommentare