Innenminister Volker Bouffier (CDU) - wieder Ärger mit Polizisten

Volker Bouffier

Kassel. Das Land Hessen und insbesondere Innenminister Volker Bouffier (CDU) haben sich neuen Ärger mit Polizisten wegen der geplanten Anhebung der Lebensarbeitszeit von 60 auf 62 Jahre eingehandelt.

Bouffier habe immer wieder betont, dass die Erhöhung der Wochenarbeitszeit auf bis zu 42 Stunden bei der Länge der Lebensarbeitszeit von Polizisten berücksichtigt werden müsse. Mit dem jetzt vorgelegten Gesetz solle das offenbar nicht mehr gelten, monieren die hessischen Landesverbände der Deutschen Polizeigewerkschaft, der Gewerkschaft der Polizei und der Bund der Kriminalbeamten gemeinsam.

Wörtlich: „Das ist ein Hammer!“ Wer das Dienstrecht auf diese Weise reformieren wolle, gehe mit seinen Beschäftigten nicht ehrlich um. Die Arbeitsgemeinschaft der „Polizeibeamten in der SPD“ kritisierten den Gesetzentwurf mit den Worten, Hessen werde damit „zum Musterland der Ausbeutung von Polizeibeamten“.

Quelle: HNA

Kommentare