In eigener Sache

Journalistenpreis für HNA-Redakteur Daniel Schneider

+
HNA-Redakteur Daniel Schneider (zweiter von rechts)

Hanau. HNA-Redakteur Daniel Schneider ist am Dienstag in Hanau mit dem Jungjournalistenpreis des Verbandes Hessischer Zeitungsverleger ausgezeichnet worden. Der 28-Jährige bekam den Preis „Für die Lokale Presse“ für seine Geschichte über eine transsexuelle Sportlerin.

Die Auszeichnung ging außerdem an Lucia Schmidt (FAZ). Der Vorsitzende des Verbandes Hessischer Zeitungsverleger, Wolfgang Maaß, machte bei seiner Ansprache keinen Hehl daraus, dass die wirtschaftliche Lage der hessischen Presse nicht rosig sei. Dabei könnten die hessischen Zeitungen mit einem großen Pfund wuchern: „Beim Thema Glaubwürdigkeit erreichen wir hervorragende Leistungswerte“, sagte Maaß.

Der Preis ist in der Print-Kategorie mit 2500 Euro dotiert und wird jährlich in Zusammenarbeit mit dem Kommunikationswissenschaftler Prof. Siegfried Quandt von der Universität Gießen vergeben.

Quelle: HNA

Kommentare