Kugeln treffen Bein

Frankfurter von Auto aus beschossen

Kelsterbach. Ein 34-jähriger Mann ist in Kelsterbach (Landkreis Groß-Gerau) von einem Auto aus mehrfach beschossen worden. Zwei Kugeln hätten sein Bein getroffen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft in Darmstadt am Dienstag.

Der Frankfurter sei ins Krankenhaus gebracht worden. Sein 26-jähriger Begleiter wurde nicht verletzt. Von den maskierten Tätern fehlte zunächst jede Spur.

Die beiden Männer waren am Montagabend gegen 22 Uhr auf dem Weg von einem Fitness-Studio zu ihren Autos, als aus einem vorbeifahrenden Kleinwagen mehrfach geschossen wurde. In dem Auto saßen zwei maskierte Personen. Ob es sich um Männer oder Frauen handelte, ist noch unklar. Der vermutlich schwarze Wagen fuhr davon.

Weitere Details waren zunächst nicht bekannt. „Wir ermitteln wegen versuchten Totschlags“, sagte der Sprecher. (dpa)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © ap

Kommentare