Linienbus erfasst Fußgänger: 32-Jähriger schwer verletzt

Gießen. Ein Linienbus hat in Gießen einen Fußgänger erfasst und schwer verletzt. Der 32-Jährige war nach Zeugenaussagen am Dienstagabend an einer Ampel bei Rot über die Straße gerannt und hatte dabei offenbar den Bus übersehen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Trotz Vollbremsung traf das Fahrzeug den Fußgänger, der mit dem Kopf gegen die Frontscheibe prallte. Auch drei Fahrgäste im Bus wurden bei dem Bremsmanöver leicht verletzt. Die Polizei ordnete eine Blutprobe bei dem 32-Jährigen an, der schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht wurde. (dpa)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion