Luftballon stört S-Bahn-Verkehr in Frankfurt

Frankfurt. Ein Luftballon hat am Sonntagmorgen den S-Bahn-Verkehr in Frankfurt massiv gestört. Der Ballon war in der Hauptwache, einem wichtigen unterirdischen Knotenpunkt im Bahn-Verkehr, an eine Oberleitung geraten.

„Das hat dazu geführt, dass in diesem Teil kein Zug fahren konnte“, berichtete eine Sprecherin der Bahn. Einige S-Bahnen mussten auf ein anderes Gleis ausweichen und waren daher mit Verspätung unterwegs. Techniker reparierten den Schaden. Nach etwa einer Stunde fuhren die Züge laut Bahn wieder normal. Wie der Ballon an die Oberleitung gekommen war, blieb zunächst unklar. (dpa)

Quelle: HNA

Kommentare