Mann zieht Gaspistole am Frankfurter Flughafen

Frankfurt. Im Sicherheitsbereich des Frankfurter Flughafens hat ein 29 Jahre alter Mann eine Gaspistole gezogen und damit auf vier Polizisten gezielt.

Er sei daraufhin von Beamten überwältigt worden, meldet die “Bild“-Zeitung (Donnerstag). Ein Sprecher der Behörde bestätigte zwar den Vorfall, nannte aber keine weiteren Details. Dem Bericht zufolge soll der Mann durch eine offenstehende Tür, durch die normalerweise Gepäckwagen ins Terminal geschoben werden, in den Sicherheitsbereich gelangt sein. Warum der Mann bewaffnet in den Flughafen eindrang, war zunächst unklar.

dpa

Quelle: HNA

Kommentare