Marburg eröffnet Zentrum für unerkannte Krankheiten

Marburg. Patienten mit unerklärlichen Symptomen und Krankheiten können künftig an der Uniklinik in Marburg Rat suchen. Anfang Dezember eröffnet dort das „Zentrum für unerkannte Krankheiten“.

Anstoß für die Gründung sind nach Angaben einer Sprecherin des Uniklinikums Gießen-Marburg die Vorlesungen und Seminare des Marburger Mediziners Jürgen Schäfer. Er machte 2008 erstmals die US-Fernsehserie „Dr. House“ zum Thema, in der es auch um mysteriöse Krankheiten geht. Danach seien immer mehr hilfesuchende Patienten zum „deutschen Dr. House“ gekommen. Schließlich sei der Entschluss gefasst worden, das Zentrum zu gründen, sagte die Sprecherin. /lhe)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare