Mann stand unter Medikamenteneinfluss

Polizei stoppt 75-jährigen Geisterfahrer auf Autobahn

+
Symbolbild Medikamente

Altenstadt/Gießen. Einen 75-jährigen Geisterfahrer hat die Autobahnpolizei am Dienstagabend auf der Autobahn 45 bei Altenstadt in der Wetterau gestoppt. Zuvor waren mehrere Notrufe eingegangen, wie die Polizei in Gießen mitteilte.

Der Lastwagenfahrer war auf der falschen Fahrbahnseite zwischen den Anschlussstellen Münzenberg und Wölfersheim in Richtung Süden unterwegs. Nachdem er aus dem Verkehr gezogen war, stellte die Polizei fest, dass der Mann durch starken Medikamenteneinfluss die Orientierung verloren hatte.

Führerschein eingezogen

Ihm wurde Blut abgenommen und sein Führerschein eingezogen. Durch sein falsches Fahren sei es zu mehreren Gefahrensituationen gekommen, so die Polizei. (dpa)

Quelle: HNA

Kommentare