Mehr Arbeitslose im Juli - Vor allem Junge suchen Jobs

Kassel. Im Sommermonat Juli ist die Zahl der Arbeitslosen in Hessen wie erwartet gestiegen. Danach waren 186.109 Frauen und Männer in Hessen arbeitslos, wie die Regionaldirektion Frankfurt am Donnerstag berichtete.

Das waren zwar 6,7 Prozent weniger als vor einem Jahr, aber auch 2,7 Prozent mehr als im Juni. Die landesweite Arbeitslosenquote stieg von 5,8 auf 6,0 Prozent. Der Juli-Anstieg war der Mitteilung zufolge geringfügig höher als in den Vorjahren. Nach dem Ende des Schuljahres waren es vor allem Abgänger und Ausgelernte, die sich neu auf Jobsuche begeben mussten. Laut Direktionschef Frank Martin stehen die Chancen auf eine Lehrstelle in diesem Jahr so gut wie lange nicht mehr. (dpa)

Quelle: HNA

Kommentare