Mehr Geld für die Landtagsabgeordneten

Wiesbaden. Die 118 hessischen Landtagsabgeordneten erhalten mehr Geld. Ihre Diäten werden entsprechend der allgemeinen Einkommensentwicklung zum 1. Juli um 1,5 Prozent angehoben, wie aus einem Bericht von Landtagspräsident Norbert Kartmann (CDU) hervorgeht.

Danach beträgt die Grundentschädigung künftig 6946 Euro pro Monat. Die Kostenpauschale für Büromaterial, Telefon und Fachliteratur bleibt mit 548 Euro unverändert.

Seit 2008 werden die Diäten automatisch an die Entwicklung der Reallöhne angepasst, die zuvor vom Statistischen Landesamt ermittelt wird. Darüber legt der Landtagspräsident jeweils einen Bericht vor. (dpa)

Quelle: HNA

Kommentare