Meteorologe: In Hessen kein Frühling in Sicht

Offenbach. Frühling ist in Hessen auch nach Ostern nicht in Sicht. „Da kann ich erstmal keine Hoffnungen machen“, sagte Marcus Beyer vom Deutschen Wetterdienst in Offenbach am Karsamstag.

Der Ostersonntag bleibt bewölkt, hin und wieder zeigt sich die Sonne. „Ich will nicht ausschließen, dass es vereinzelt einen kleinen Schneeschauer gibt. Aber viel wird das nicht sein“, berichtete der Meteorologe.

Am kältesten wird es im Norden und Osten mit maximal ein bis drei Grad, im Rhein-Main-Gebiet erreichen die Thermometer bis zu fünf Grad.

Am Montag wird es etwas freundlicher. Aber „insgesamt gesehen wird es auf absehbare Zeit nicht milder“, sagte Beyer. (dpa)

Mehr zum Wetter in Ihrer Region gibt es hier.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare