Möglicher Bombenbauer in Südhessen festgenommen

Heppenheim. Ein möglicherweise mit Sprengstoff gefülltes Metallrohr ist am Dienstagabend in Heppenheim (Landkreis Bergstraße) gefunden worden.

Wie das Polizeipräsidium Südhessen berichtete, hatte ein Mitarbeiter eines Bauhofes das etwa dreißig Zentimeter lange Rohr in einer Werkstatt entdeckt und die Polizei gerufen.

Aus der Konstruktion ragten verschiedene Drähte. Die Beamten räumten vorsorglich gegenüberliegende Gebäude und sperrten angrenzende Straßen. Auch der Zugverkehr wurde für etwa zwei Stunden unterbrochen. Die Polizei nahm noch am Abend einen 58-Jährigen fest, der die Konstruktion gebaut haben soll. Ob es sich dabei tatsächlich um einen Sprengsatz handelte, sagte die Polizei vorerst nicht. Das Rohr sollte zunächst untersucht werden. (dpa)

Quelle: HNA

Kommentare