Regierungsprecher: Beteiligen uns nicht an Spekulationen

Muss Staatssekretär Brockmann gehen?

Wiesbaden. Im Kabinett von Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) soll es offensichtlich eine Veränderung geben. Nach Informationen der HNA steht der Staatssekretär im Kultusministerium, Wilhelm Brockmann (CDU) zur Disposition, nicht aber Kultusministerin Dorothea Henzler (FDP).

Die Frankfurter Rundschau hatte gemeldet, in der Koalitionsrunde am Montag werde über das Schicksal von Kultusministerin Dorthea Henzler (FDP) beraten. Auch hier wurde außerdem der Staatssekretär genannt. Hintergrund sind die koalitionsinternen Streitigkeiten über die Schulpolitik.

Ein Dementi steht bisher aus. Regierungssprecher Michael Bußer (CDU) sagte am späten Vormittag, in der Koalitionsrunde stünden Personalfragen nicht auf der Tagesordnung. Alles andere seien Spekulationen, an denen sich die Landesregierung nicht beteilige. (wet)

Quelle: HNA

Kommentare