Mutter mit Axt erschlagen - Mordprozess gegen 35-jährigen beginnt

Frankfurt. Weil er seine Mutter mit einer Axt erschlagen haben soll, muss sich von heute, Donnerstag, an ein 35 Jahre alter Mann vor dem Landgericht Frankfurt verantworten. Die Staatsanwaltschaft geht von Mord aus.

Den Ermittlungen zufolge hatte sich der Mann im September vergangenen Jahres von hinten an die im Sessel sitzende 54-jährige herangeschlichen und mehrfach mit der Axt auf sie eingeschlagen. Der Bruder des Angeklagten fand kurze Zeit später die Leiche der Mutter in dem Haus in Frankfurt-Heddernheim.

In dem Prozess geht es auch um die Schuldfähigkeit des Mannes, der laut psychiatrischem Gutachten an Verfolgungswahn leiden soll. Zunächst sind drei Verhandlungstage anberaumt. (dpa)

Quelle: HNA

Kommentare