Nach jahrelangem Familienstreit: Stiefvater getötet

Oberursel. Vor den Augen einer nahen Verwandten hat ein Mann in Oberursel nach einem jahrelangen Streit seinen Stiefvater getötet. Der 30 Jahre alte mutmaßliche Täter wurde festgenommen.

Er habe in der Nacht zum Dienstag zunächst mit einem Baseballschläger auf seinen 50 Jahre alten Stiefvater eingeschlagen und ihm dann mehrere Stichverletzungen zugefügt, berichtete die Polizei. „Beides hat wohl zum Tod geführt.“

Ob die Mutter oder die Großmutter des 30-Jährigen bei der blutigen Auseinandersetzung dabei war, stand zunächst nicht fest. Der Tat war ein jahrelanger Familienstreit vorausgegangen, dessen Hintergrund zunächst aber unbekannt war.

Die Polizei war gegen 4.00 Uhr wegen häuslicher Gewalt gerufen worden. Als die Streife zu dem Haus in der Innenstadt fuhr, fand sie den Toten in dessen Wohnung. Dort lebte der Mann mit der leiblichen Mutter des 30-Jährigen. Womit der Täter zugestochen hat, stand zunächst nicht fest. (dpa/lhe)

Quelle: HNA

Kommentare