Schlafzimmer stand in Flammen

30.000 Euro Schaden bei Brand in Rothenditmold

Kassel. Zu einem Wohnungsbrand ist die Feuerwehr in der Nacht zum Sonntag nach Rothenditmold ausgerückt. Das Feuer brach in der Naumburger Straße aus.

Aktualisiert um 11.45 Uhr

Im zweiten Stock eines Wohnhauses brannte ein Schlafzimmer. Die Feuerwehr brachte die Flammen relativ schnell unter Kontrolle. Nach Angaben der Feuerwehr hatte sich der Mann, der in der betroffenen Wohnung lebt, zu einer Verwandten gerettet, die ein Stockwerk über ihm wohnt. Die Einsatzkräfte übergaben den Mann dem Rettungsdienst.

Ein Notarzt begleitete ihn ins Krankenhaus. Es bestand der Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung. Von den anderen Hausbewohnern wurde niemand verletzt. Es entstand ein Schaden von 30.000 Euro. (dob)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare