Autobahn Kassel - Gemünden

Posch: Erste Arbeiten für A 49 in diesem Jahr

Kassel. Mit ersten vorbereitenden Arbeiten für den Weiterbau der Autobahn 49 Kassel - Gemünden soll noch in diesem Jahr begonnen werden.

Lesen Sie auch

Das erklärte Verkehrsminister Dieter Posch (FDP) am Donnerstag nach Gesprächen im Bundesverkehrsministerium in Berlin. Die Arbeiten sollen in der zweiten Jahreshälfte, wahrscheinlich im September, starten. Der Bund habe zugestimmt. Das Land veranschlagt für Vorarbeiten inklusive Rodungen in den nächsten zwei Jahren rund acht Millionen Euro. Um einen kontinuierlichen Weiterbau sicherstellen zu können, hat Posch dem Bundesverkehrsministerium einen Fahrplan für die Jahre bis 2012 vorgelegt.

Die komplette Bausumme für den Bauabschnitt von Neuental nach Schwalmstadt von 183 Millionen Euro ist bislang noch nicht vom Bund freigegeben. Darin sieht Posch aber keine Probleme, weil das Geld erst nach Baufortschritt benötigt werde. Der Abschnitt soll im Jahr 2016 fertig sein. Bislang gibt es nur Baurecht für den ersten Bauabschnitt von Neuental nach Schwalmstadt. Die beiden weiteren Abschnitte (Schwalmstadt-Stadtallendorf und Stadtallendorf-Gemünden) sind noch in der Planung. Das Verkehrsministerium hat sich zum Ziel gesetzt, noch in diesem Jahr Baurecht für diese Abschnitte zu bekommen. (kle)

Quelle: HNA

Kommentare