Posch fordert Winterreifen-Pflicht

Wiesbaden. Wenn Autofahrer auf Winterreifen verzichten, sollten sie aus Sicht des hessischen Verkehrsministers Dieter Posch (FDP) auch künftig mit Sanktionen rechnen müssen.

Nach einem Urteil des Oberlandesgerichts Oldenburg ist die derzeitigen Regelung zu Winterreifen nicht konkret genug und damit verfassungswidrig. Daher müsse nun im Gesetz präzisiert werden, „von wann bis wann Winterreifen aufzuziehen sind“, forderte Posch in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa. „Das könnte bedeuten, dass man die Faustregel nimmt, die man ohnehin hat: Von Oktober bis Ostern“, erklärte er. „Darüber muss jetzt im Detail diskutiert werden.“ (lhe)

Quelle: HNA

Kommentare