Regen überrascht Camper in Südhessen im Schlaf

Dieburg. Heftiger Regen hat am Sonntag im südhessischen Dieburg ein Zeltlager unter Wasser gesetzt, in dem mehr als 2000 Besucher eines Musikfestivals campierten. Viele von ihnen überraschte der Starkregen im Schlaf.

Verletzt wurde aber niemand. Feuerwehr und Polizei räumten das Gelände. Mehr als 90 Menschen ließen sich von der Feuerwehr zu einer Turnhalle bringen, wo sie Decken und warme Getränke bekamen. Andere seien nach Hause gefahren oder von Angehörigen abgeholt worden, berichtete die Feuerwehr. Sie fuhr in Dieburg und Umgebung zahlreiche Einsätze wegen des Regens. In Südhessen allein liefen nach Polizeiangaben 120 Keller voll.

Quelle: HNA

Kommentare