Rudolf Schulze neuer Präses der Landessynode

Rudolf Schulze

Hofgeismar. Der 61-jährige Melsunger Dekan Rudolf Schulze ist neuer Präses der Landessynode der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck. Die Synode wählte ihn am Montag in Hofgeismar.

Er wird der Nachfolger von Kirchenrätin Ute Heinemann, die das Amt 18 Jahre lang ausgeübt hatte und nicht mehr zur Wahl stand.

Schulze bekam 50 Stimmen, sein Mitbewerber, der ehemalige Kasseler Polizeipräsident Wilfried Henning (Kaufungen), erhielt 42 Stimmen. Er wurde zum Ersten Beisitzer gewählt. (kle)

Quelle: HNA

Kommentare