Ursache wohl technischer Defekt

A3: Sattelzug brennt am Elzer Berg aus - 16 Kilometer Stau

Limburg/Wiesbaden. Ein mit zehn Tonnen Papier beladener Sattelzug ist am Montag auf der Autobahn Köln-Frankfurt (A3) am Elzer Berg ausgebrannt. Der 60 Jahre alte Fahrer wurde mit einem Schock und einer Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

Den Sachschaden bezifferte die Polizei Wiesbaden auf rund 100.000 Euro. Wegen des starken Rauchs bei den Löscharbeiten wurde die Bevölkerung in Limburg und der Umgebung gebeten, ihre Fenster zu schließen. Ursache des Feuers war vermutlich ein technischer Defekt.

Der Lastwagen hatte während der Fahrt plötzlich gebrannt. Der Fahrer konnte den Sattelzug auf dem Standstreifen zum Stehen bringen, bevor dieser ausbrannte. Die Autobahn wurde während der dreieinhalb Stunden dauernden Löscharbeiten rund eineinhalb Stunden gesperrt. Es kam zu einem Stau von etwa 16 Kilometern. (dpa)

Quelle: HNA

Kommentare