Schulden: Schutzschirm kann hessische Großstädte entlasten

Kassel/Wiesbaden. Der milliardenschwere  Schutzschirm des Landes könnte die verschuldeten hessischen Großstädte um mehr als 650 Millionen Euro entlasten. Allein Kassel könnte bei  entsprechender Vereinbarung 260,5 Millionen Euro seiner Verbindlichkeiten an den geplanten Schuldenfonds abgeben.

Nach Angaben des Finanzministeriums vom Freitag wären es für Offenbach 211,2 Millionen Euro und für Darmstadt 186,6 Millionen Euro.

Insgesamt will das Land 2,8 Milliarden Euro Schulden von 106 Landkreisen, Städten und Gemeinden übernehmen. Eine komplette Liste der möglichen Höchstbeträge für die einzelnen Kommunen wollte das Ministerium im Laufe des Tages veröffentlichen. (dpa)

Quelle: HNA

Kommentare