Schwarz-Gelb in Hessen will Schulden senken

Wiesbaden. Die Regierung von CDU und FDP in Hessen will in den kommenden Jahren die Neuverschuldung senken. Die neu eingeführte Schuldenbremse werde umgesetzt, sagte Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) am Freitag in Wiesbaden.

Gemeinsam mit seinem Stellvertreter Jörg-Uwe Hahn (FDP) zog Bouffier eine Bilanz zur Halbzeit der Wahlperiode. Die schwarz-gelbe Koalition, die seit Februar 2009 amtiert, funktioniere gut. Die wirtschaftliche Lage in Hessen sei hervorragend, sagte Bouffier. Ein wichtiger Erfolg sei die Einführung der Schuldenbremse gewesen. In Hessen wird Ende 2013 oder Anfang 2014 wieder gewählt. (dpa)

Quelle: HNA

Kommentare