Schwerer Unfall in Osthessen

Petersberg/Hünfeld. Vier Schwerverletzte, 80 000 Euro Schaden und eine stundenlange Sperrung: Das ist die Bilanz eines Unfalls am Samstagmorgen auf der Bundesstraße 27 in Osthessen.

Wie die Polizei in Hünfeld berichtete, raste ein vermutlich betrunkener Lastwagenfahrer bei Petersberg-Marbach in ein entgegenkommendes Auto. Ein weiterer Sattelzug krachte in die Unfallstelle, rutschte in den Graben und kippte um.

Schwer verletzt wurden die drei Fahrer und ein Beifahrer in Krankenhäuser gebracht. Darunter war auch der Unfallfahrer, ein 25-Jähriger aus Hünfeld. Er muss eine Blutprobe und den Führerschein abgeben. Die Straße blieb bis nachmittags gesperrt. (lhe)

Quelle: HNA

Kommentare