Start frei für den Hessentag

Der Hessentag in Stadtallendorf ist eröffnet. Gleich zu Beginn zeigte eine Tanzgruppe der alevitischen Gemeinde ihr Können (unser Bild).

Der scheidende Ministerpräsident Roland Koch (CDU) gab den Startschuss für das Landesfest. Der Hessentag habe sich in seiner 50-jährigen Geschichte zu einem „kostbaren Gut“ entwickelt, das es zu verteidigen gelte, sagte er zuvor bei einem Jubiläumsempfang. Koch verteidigte das Landesfest gegen Kritik und betonte die aus seiner Sicht große Integrationsleistung des Hessentags in der Nachkriegszeit. Auf seinen angekündigten Abschied aus der Politik ging er nicht näher ein.

Kochs Eröffnungsrede wurde von lautstarken Zwischenrufen und einem Pfeifkonzert von rund 60 Studenten gestört. Sie warfen Gummibärchen Richtung Bühne, die Lage blieb jedoch unter Kontrolle. Der Hessentag soll bis zum 6. Juni 750 000 Besucher in die Stadt locken. (kle) Foto: dpa

Quelle: HNA

Kommentare